Aktuelles im November

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder

Am Freitag den 19.11.2021 bei unserem Vereinsschießen haben wir uns dazu entschlossen die Vereinsschießen bis Ende Dezember abzusagen.

In Bayern gilt bei den Infektionsschutzvorgaben eine sogenannte Krankenhaus-Ampel.

Diese steht seit dem 09.11.2021 im Landkreis und Landesweit auf Rot.

Das bedeutet für uns, es gilt die 2G-Regel. Das heißt dass in unseren Schießstand und in das Schützenstüberl  nur noch Geimpfte und Genesene oder Personen die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben Zugang erhalten.

Dies gilt generell, also unabhängig davon, ob der Schießstand bzw. das Schützenstüberl für Sport- oder Vereinsveranstaltungen genutzt wird.

Ebenso haben wir uns entschlossen den Nikolaus beim Hartmaier, unsere interne Weihnachtsfeier und das Christkindlanschießen der Böllerschützen abzusagen.

Auf wackeligen Füßen steht unser Königsschießen am 07.01.2022, dazu beobachten wir das Infektionsgeschehen und werden rechtzeitig auf unserer Homepage bekanntgeben ob wir es verschieben oder absagen.     www.spielhahn-groebenried.de

Am 21.11.2021 fand im Moos der Volkstrauertag statt, Die Vereine trafen sich um 7 45 Uhr auf dem Parkplatz vom Kreuzhof in Eschenried, um 8 Uhr marschierten wir angeführt von den Ampermusikanten zur Kirche in Eschenried wo ein Wortgottesdienst stattfand, der von den Ampermusikanten musikalisch begleitet wurde.

Zum Abschluss sangen wir in der Kirche gemeinsam die Bayernhymne, und im Anschluss gedachten wir am Kriegerdenkmal der Gefallenen und Verstorbenen Vereinsmitglieder aus den Vereinen im Moos.

Der 1.Bürgermeister der Gemeinde Bergkirchen, Robert Axtner legte für die Gemeinde einen Kranz nieder, für die Vereine legte Ernst Zethner einen Kranz nieder.

Es beteiligten sich die Schützenvereine D‘ Wildschützen Eschenried, Frisch Auf Graßlfing, Spielhahn Gröbenried, die Freiwillige Feuerwehr Graßlfing, die Freiwillige Feuerwehr Eschenried-Gröbenried, der Fußballverein Rot Weiß Birkenhof, die Ampermusikanten Bergkirchen, der Veteranenverein Günding und der Trachtenverein Immer Grün Graßlfing mit seinem Patenverein Almröserl Allach.

Am Ende marschierten wir wieder zurück zum Kreuzhof zu einem Weißwurst-Frühstück.

Nikolausfahrt am 05. Dezember 2021 abgesagt

Mit Bedauern geben wir hiermit bekannt, dass die Nikolausfahrt am So., 05. Dez. 2021, pandemiebedingt und durch die verschärften Regeln nicht stattfindet.

Alle Vereinsabende bis auf Weiteres abgesagt

Wir informieren wieder wenn es die Regeln und Einschränkungen erlauben sich zu treffen.

Hauptversammlung am 15.10.2021

Am 15.10.2021 fand die Hauptversammlung des Schützenverein Spielhahn Gröbenried statt zu der 17 Mitglieder erschienen sind.Die Versammlung wurde um 20 Uhr durch den 1.Schützenmeister eröffnet.Er begrüßte die Anwesenden Mitglieder besonders unsere Ehrenmitglieder Andreas Wagner und Klaus Mahl sen.Zum Gedenken der Verstorbenen erhoben sich die Anwesenden und der 1.Schützenmeister verlas die Namen der Verstorbenen Mitglieder.Es folgte der Kassenbericht durch unseren 1.Kassier Hannelore Bucher und der Bericht der Kassenrevisoren, die Entlastung der Vorstandschaft wurde beantragt, für die Entlastung stimmten 15 von 17 Mitglieder und2 Stimmenthaltungen.Da das Vereinsleben bis 24.09.2021 ruhte, gab es keine weiteren Berichte vom Schriftführer, Sportleiter, Jugendleiter und dem Böllerreferenten
Es folgte ein ausführlicher Bericht des 1.Schützenmeister Georg Hutzler über die Jahre 2020 und 2021 den Ihr hier lesen könnt.

Bericht des 1. Schützenmeister zur Hauptversammlung 2021

Die Jahre 2020 und 2021 waren geprägt von der CORONA – Pandemie.
Am 16.03.2020 wurde durch CORONA das Vereinsleben praktisch lahmgelegt, es wurde ein Bundesweiter Lockdown angeordnet.
Das komplette öffentliche Leben so wie wir es bisher kannten wurde heruntergefahren.
Alle Veranstaltungen, der Vereinssport und sonstige Events mussten abgesagt werden.
Die Gaststätten, Vereinslokale, Sportstätten und der Einzelhandel mussten für zwei Wochen schließen. Auch nach den zwei Wochen blieb das öffentliche Leben immer noch stark eingeschränkt. So durften sich nur fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Vereinssport und Versammlungen waren nicht gestattet. Erst Mitte Juni durften die Gaststätten und Vereinslokale wieder eingeschränkt mit Hygienekonzept öffnen.
Ab dem 8. Juli 2020 beschloß das Bayerische Kabinett weitere Lockerungen und erlaubte den Vereinen die Öffnung ihrer Schießstände mit entsprechendem Schutz und Hygienekonzept.

Mit dem Anfangsschießen am 25.09.2020 wagten wir einen Neustart der Vereinsaktivität, der von den Mitgliedern anfangs nur zögerlich war genommen wurde.
Wir beteiligten uns beim Schießen um die Sparkassenwanderscheibe an 3 Vereinsabenden.
(25.09.2020, 02.10.2020 und 09.10.2020). Die Preisverteilung war am 05.11.2020 angesetzt, wurde aber abgesagt auf Grund des Bundesweiten Lockdowns. Alternativ hierzu, wurde die Verlosung von vier Luftgewehren und zwei Luftpistolen von Frau Ahlers von der Sparkasse Dachau unter Aufsicht von Gauschützenmeister Alfred Reiner durchgeführt.
Wir hatten das Losglück und Gewannen eine der zwei Luftpistolen.
Am 16.10.2020 fand dann unsere Hauptversammlung statt, bei der auch die Neuwahl der Vorstandschaft anstand.
Am 23.10.2020 war noch ein Vereinsabend. Danach mussten wir die Vereinsschießen absagen, da in der Gemeinde und im Landkreis die CORONA Fallzahlen in die Höhe schnellten. Am 02.11.2020 wurde dann bedingt durch die enorm hohe Infektionszahl wieder ein bundesweiter Lockdown angeordnet, der eine Woche vor Weihnachten noch einmal verschärft wurde.
Nach telefonischer Rücksprache mit dem Schützenmeisteramt wurden alle Veranstaltungen des Vereins bis Ende Januar 2021 abgesagt. Dies betraf die Nikolausfeier, die Weihnachtsfeier, das Christkindlanschießen und das Königsschießen. Dieser Lockdown wurde stets weiter verlängert und dauerte bis Ostern. So sahen wir uns gezwungen alle Veranstaltungen des Vereins bis zum Anfangsschießen am 24.09.2021 abzusagen.

Da aber verschiedene Ehrungen und Geburtstage im Laufe des Jahres anstanden war ich heuer öfter unterwegs und besuchte die betroffenen Mitglieder zu Hause.

Anfang des Jahres standen Langzeit-Ehrungen auf meiner ToDo-Liste.
Hannelore und Erwin Bucher 25-Jahre Mitgliedschaft im DSB, BSSB und im Verein

Irmgard Wagner
Rosmarie Hicker
Rosmarie Mahl
Josef Fritz alle vier 40-Jahre Mitgliedschaft im DSB BSSB und im Verein

Andreas Wagner
Alfred Eschner
Georg Hutzler alle drei 50-Jahre Mitgliedschaft im DSB BSSB und im Verein

Daniela Hutzler unsere Sportleiterin wurde mit dem Protektoratsabzeichen ausgezeichnet.

Die Glückwünsche des Vereins zum Geburtstag überbrachte ich folgenden Mitgliedern.
Silvia Schubert und Rudolf Ahollinger zum 50.ten
Erwin Bucher zum 60.ten
Rupert Rieder und Rosmarie Hicker zum 75.ten
Ehrenmitglied Alfred Frieß zum 85.ten

Fahnenabordnung bei Beerdigung
15.06.2021 von Josef Fritz
05.10.2021 von Rupert Rieder

Um die Mitglieder über die Vereinsaktivität auf dem Laufenden zu halten haben sie 3 mal Post von mir bekommen.

Erst am 14.06.2021 durfte unser Vereinslokal wieder mit Hygienekonzept öffnen. Es fanden aber keine Vereinsschießen statt, da wir uns in der Sommerpause befanden.
Am 30.07.2021 fand die Siegerehrung vom Gemeindepokalschießen 2020 statt, unser Verein beteiligte sich mit 19 Schützen und belegte den 5. Platz das ist ein Super Ergebnis.

Am 24.09.2021 wagten wir einen Neustart der Vereinsaktivität, mit dem Anfangsschießen.
Es fanden bisher 3 Vereinsschießen statt, die nur zögerlich wahrgenommen wurden.
Das Sparkassenpokalschießen wurde für dieses Jahr von der Sparkasse abgesagt.

Anfangsschießen

Hallo liebe Spielhahnschützen,
am 24.9.2021 wollen wir mit dem Anfangsschießen das Vereinsleben wieder
aktivieren. Es wird zwar keine Meisterschaft ausgetragen, aber jeweils zum
Monatsende werden 3 Preise vergeben.
Bitte beachtet, daß im Vereinsheim die 3 G-Regel gilt und im Schützenstüberl
unsere Hygieneregeln.
Denkt auch daran, wenn Ihr von Gröbenried oder Dachau kommt, daß die
Kreuzung Münchner Str. / Kurfürstenweg (die Kreuzung beim Gasthaus
Kreuzhof) bis voraussichtlich 29.10.2021 gesperrt ist, weil eine Ampelanlage
errichtet wird.

Die Vorstandschaft freut sich, euch nach so langer Zeit endlich wieder begrüßen
zu können.

  1. Schützenmeister Georg Hutzler

Ehrungen für Schützenkameraden*innen

Da der Schützenverein „Spielhahn“ Gröbenried e.V. wegen des Lockdowns seine Weihnachtsfeier absagen musste, aber einige Langzeit – Ehrungen anstanden besuchte der 1.Schützenmeister die Kameraden*innen zu Hause und nahm die Ehrungen vor.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein „Spielhahn“ Gröbenried sowie im Bayerischen und Deutschen Sportschützenbund wurden ausgezeichnet Hannelore und Erwin Bucher

Hannelore und Erwin Bucher

Für 40-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein „Spielhahn“ Gröbenried sowie im Bayerischen und Deutschen Sportschützenbund wurden ausgezeichnet:  Irmgard Wagner,  Rosmarie Hicker ( Fotos ) Sowie Rosmarie Mahl und Josef Fritz (ohne Foto)

Irmgard Wagner
Rosmarie Hicker

Für 50-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein „Spielhahn“ Gröbenried sowie im Bayerischen und Deutschen Sportschützenbund wurden ausgezeichnet:
Andreas  Wagner,   Georg  Hutzler,   und  Alfred  Eschner

Andreas Wagner
Georg Hutzler
Alfred Eschner re.

Außerdem wurde unsere Sportleiterin Daniela Hutzler mit dem Protektorabzeichen des Bayerischen Sportschützenbund e.V.  ausgezeichnet.

Daniela Hutzler

Alle Vereinsschießen und Veranstaltungen abgesagt!

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

da uns CORONA noch immer im Griff hat und unser Vereinslokal geschlossen ist finden derzeit auch keine Vereinsabende statt.

Aber trotzdem ist der Schützenverein nicht gänzlich eingeschlafen und denkt an seine Mitglieder, so war ich unterwegs um im Namen des Vereins Glückwünsche zum Geburtstag zu überbringen.

Am 09.03.2021 feierte Silvia Schubert ihren 50. Geburtstag, die ich leider nicht erreichte.

Unser Ehrenmitglied Alfred Frieß feierte seinen 85.Geburtstag am 30.03.2021 ich besuchte ihn und gratulierte im Namen des Schützenvereins, da es ein schöner warmer Tag war konnten wir im freien ein Stünderl zusammensitzen und uns Unterhalten.

Erwin Bucher unser ehemaliger Fahnenträger feierte am 23.04.2021 seinen 60.Geburtstag auch er wurde von mir besucht, ich überbrachte die Glückwünsche und gratulierte im Namen des Vereins.

Allen Mitgliedern wünsche ich das ihr diese „Auszeit“ gut übersteht, bleibt gesund und behaltet die Zuversicht, dass es bestimmt wieder bessere Zeiten geben wird.

Ich freue mich schon darauf Euch hoffentlich beim Anfangsschießen am 24.09.2021 begrüßen zu dürfen.

Besonders freue ich mich auf unsere Jungschützen, die hoffentlich mit altem Elan das Training wieder beginnen.

Schaut bitte ab und zu auf unsere Homepage www.spielhahn-groebenried.de dort werde ich Euch sofort Informieren wenn es Neuigkeiten vom Verein gibt.

1.Schützenmeister
Georg Hutzler

COVID 19 – Regeln im Schützenheim

Zu unserem Schutz im Umgang mit Covid 19, beachtet bitte folgende Regeln:

Allgemeines

  1. Der Zutritt zum Schützenstüberl ist nur Mitglieder gestattet.
  2. Beim Betreten des Vereinsheims setzen wir die Maske auf.
  3. Beim Zugang zum Schützenstüberl desinfizieren wir uns die Hände und jeder läßt sich in die Anwesenheitsliste eintragen.
  4. Personen mit Grippe – oder Covid 19 – ähnlichen Symptomen dürfen das Vereinsheim nicht betreten.
  5. Wir beachten das Hygienekonzept des Vereinsheim RW – Birkenhof, wobei folgendes zu beachten ist:
  6. Wir setzen die Masken auf, außer am Tisch oder im Schießstand.
  7. Wir werden am Tisch bedient und holen uns keine Getränke selbst.
  8. Wir sitzen an Tischen mit maximal 10 Personen, ansonsten halten wir den Abstand 1,50 m zu anderen Personen ein.

Am Schießstand und im Vorraum ( Umkleide )

  1. Meldet euch wie gewohnt zum Schießen beim Schreibdienst an.
  2. Im Vorraum ( Umkleide ) sind maximal 2 Personen erlaubt, damit wir den Abstand von 1,50 m einhalten können.
  3. Am Schießstand sind keine Zuschauer erlaubt.
  4. Nach dem Schießen, desinfiziert Ihr bitte den Schießstand selbständig mit den dafür im Schießstand ausgelegten Desinfektionsmittel und Einmaltuch.
  5. Nach 120 Minuten gibt es eine Pause von 30 Minuten und der Schießstand wird gelüftet.



1.Schützenmeister
Spielhahn Gröbenried e.V.
Georg Hutzler

Königsschießen 2020

Unser Schützenkönig 2020 steht fest: Mit einem 89,3-Teiler errang Erwin Bucher bei 25 teilnehmenden Schützen/innen den Titel, gefolgt von seiner Frau Hannelore mit einem
344,7-Teiler und Conny Hufnagel mit einem 345,9-Teiler. Gewertet wurde traditionell wie
immer nur ein Schuss.

1. Schützenmeister Georg Hutzler nahm die entsprechenden Ehrungen vor, bevor man im geselligen Rahmen den neuen König mit einem dreifach kräftigen „Schützen Heil!“ hochleben ließ.

Der Nikolaus kam nach Gröbenried

Benno und Wolfgang Hartmaier mit den beiden Haflingern

Am Sonntag den 01. Dezember  2019 fuhr der Nikolaus durch die Langwieder Straße in Gröbenried und verteilte kleine Geschenke an die Kinder. Anschließend gab es beim Hartmaier in der Maschinenhalle Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck.

Für die Kinder gab es dann kleine Rundfahrten auf dem Wagen vom Nikolaus.